Mittwoch, 19. Mai 2010

Geburtstagskarte für meine Mum

Guten Morgen!

Ich habe eine neue Technik ausprobiert, die total viel Spaß macht und meine Teamkollegin Ilonka würde jetzt sagen: Ich liebe rumzumatschen!
Die Idee habe ich von hier. Ihr braucht den Schmetterlingsstanzer (4x ausstanzen), ein Wasserzerstäuber und die Nachfülltinten. Wer die nicht hat, könnte es auch mit Wasserfarben probieren. Das Innere der Blüte habe ich mit einem Blütenstempel aus Greenhouse Garden mit Stazon gestempel, denn hinterher wird ja alles pitschnass gemacht. Dann mit dem Wassertankpinsel lila Nachfülltinte am Rand aufgetupfen - achtung: es läuft! und in der Mitte gelb.
Anschließend alles sehr gut trocknen lassen, Loch durchstupfen und Brad etc. durchstecken. Das wären die Blumen, alles Andere so wie ihr wollt!
Auf jeden Fall müssen die fertigen Blütenblätter gut getrocknet werden, denn sonst reißen sie leicht durch. Aber ich finde die Blüten sehen super aus! Ich hoffe, meine Mum freut sich!

Benutzt habe ich folgendes:
Stanzer: Schmetterling, Top Note von Sizzix inkl. Cuttlebug
Papier: Mattgrün, Maiflieder, Flüsterweiß
Stempelfarben: Nachfülltinte in Sonnenblume, Maiflieder und Maiflieder
Stempel: Greenhouse Garden, Von Herzen, Barocke Motive
Sonstiges: Geripptes Geschenkband in flüsterweiß, Brad


Ich wünsch Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße, Konstanze

Kommentare:

  1. Ohhhh, wie klasse sind die Blumen denn!
    Superschön - werde ich ganz schnell ausprobieren! (Da kann ich ja wieder matschen *g*)
    LG
    Ilonka

    AntwortenLöschen
  2. hallo konstanze, die blüten sind wunderschön! liebe grüße, birthe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Konstanze

    gute Idee.Eine tolle Karte.
    Ich werde es sicher ausprobieren.
    Grüessli Verena


    AntwortenLöschen